Kunststoffkanten...

… alle bereits ab 1 lfm lieferbar.

Kantenband

Kanten aus Kunststoffen sind besonders vielseitig einsetzbar. Ob im Bad, im Büro oder beim Messebau: Mit Kanten aus Acryl oder Polypropylen und mit PVC Kanten sind Sie immer gut beraten.

Kunststoffkanten

Kunststoffumleimer werden aus qualitativ hochwertigen Kunststoffen hergestellt. Dazu gehören neben Acrylnitril-Butadien-Styrol, bekannt als ABS, auch: 

  • Polymethylmethacrylat, kurz PMMA oder Acryl genannt,
  • Polypropylen, also PP, und
  • Polyvinylchlorid, abgekürzt PVC.
PMMA hat sich im Langzeiteinsatz bewährt. Der Werkstoff wird auch unter den Bezeichnungen Acrylglas oder Plexiglas gehandelt. Die Transparenz von PMMA ist hervorragend – sogar besser als bei echtem Glas.

PP wird seit rund 10 Jahren in der Möbelindustrie verwendet und ist chlorfrei. Die problemlose Entsorgung von PP Kanten stellt besonders beim regelmäßigen Einsatz einen großen Vorteil dar. Bei der Verarbeitung müssen die Maschinen aber optimal eingestellt sein. PP Kanten sind eine gute Alternative zu Umleimern aus ABS und PVC.

Aus PVC werden schon seit über 40 Jahren Kantenbänder hergestellt. Diese Kanten sind besonders leicht zu verarbeiten. PVC Kanten sind hervorragend für die Verklebung bei geschwungenen Möbelkanten und bei Ecken geeignet.

Die richtige Wahl für jeden Anwendungsbereich

Kanten aus Kunststoff sind für alle denkbaren Einsatzbereiche zu empfehlen. Ihre überragenden Materialeigenschaften erlauben es, sie sowohl im privaten als auch im professionell ausgerichteten Möbel- und Einrichtungsbau zu verwenden. Die Kanten sind perfekt für Möbel und Platten in Wohnbereichen, Bädern und Küchen geeignet. Ebenso zu empfehlen sind sie aber auch für den Bürobereich, den Messe- und Ladenbau sowie für Objektausstattungen.

Vorteile von Kunststoffkanten

  • Universell einsetzbar
  • Große Farbauswahl
  • Ohne Splittern oder Reißen zu verarbeiten
  • Halten je nach Material gut bei Feuchtigkeit
  • Unempfindlich gegen Stöße

ABS Kanten

Alleskönner ABS: Der Kunststoff ist belastbar und hart, leicht zu verarbeiten, gleichzeitig elastisch und für Rundungen geeignet. Abschlussleisten aus ABS sind eben Rundum-Talente. Und auch optisch gibt es keine Grenzen.

ABS Kantenumleimer bestehen aus dem Kunststoff Acrylnitril-Butadien-Styrol, kurz ABS. Dieser hochwertige thermoplastische Kunststoff eignet sich hervorragend für den Möbelbau. ABS wird bereits seit den 80er Jahren erfolgreich eingesetzt. ABS Kanten sind perfekt als Abschlussleisten von Arbeitsplatten und als robuste Möbelkanten verwendbar. Die Elastizität des Materials verhindert ein Ausbrechen der Kanten. Unterschiedlichste Holzwerkstoffe wie zum Beispiel Spanplatten erhalten durch Kanten aus ABS einen hochwertigen Gesamtlook. Sie werden begeistert sein. Die Mindest-Produktstärke sollte bei einer ABS Kante 2mm betragen. Eine riesige Auswahl an Dekoren und Strukturen bietet Ihnen alle Möglichkeiten der Gestaltung. Die Palette reicht von verschiedensten Holzdesigns über Hochglanz- und Matt-Dekore bis hin zu einfarbig gehalten Oberflächen.

Universell einsetzbar für hohe Belastungen

Hohe Beanspruchungen sind bei ABS Kantenumleimern kein Problem. Das Material eignet sich auch für gebogene Flächen. So passen ABS Kantenumleimer zu wirklich jedem Möbelstück. Vor allem für Mobiliar, das intensiv genutzt wird, ist der Werkstoff ABS zu empfehlen. In Büro, Bad, Küche, Wohnbereich sowie im Objekt- und Messebau macht dieses Material eine gute Figur. Zu empfehlen sind ABS Kanten von 2mm Stärke oder mehr. Bei Profi-Büromöbeln werden bevorzugt Kanten aus ABS eingesetzt, unter anderem als Abschlussleisten für Arbeitsplatten.

Vorteile von ABS Kanten

  • Schlagfest
  • Abrieb- und kratzfest
  • Thermisch belastbar
  • Sehr lichtbeständig
  • Elastischer Kunststoff
  • Für gebogene Flächen geeignet
  • Problemlos zu entsorgen